Weltenbaum Yggdrasil mit Runenkosmos, lizenzfreie Vektorgrafik, kostenloser Download von Depositephotos https://de.depositphotos.com/315867660/stock-illustration-yggdrasil-runes-world-tree.html

Die Germanische Artreligion

 

Die Germanische Artreligion kann man sehr gut mit dem Weltenbaum Yggdrasil und dem Runenkosmos beschreiben, die in einem direkten Zusammenhang stehen, die neun Welten des Mythos mit den drei Daseinswelten der Menschen verbinden, diesen die Erkenntnis ihres Lebenssinnes verleihen und es ihnen so bei einem selbstgewirkten guten Karma (Hinweis auf "Dunkelrune" Isa (1)) ermöglichen, beim Sterben im Kreislauf der Existenzen (Hinweis auf "Vorsehungsrune" Radho (2)) genau die menschliche Göttin oder der menschliche Gott zu werden, die sie oder der er immer hat werden wollen (Hinweis auf "Heimatrune" Othala (3)). 

Weil der Mensch seine Heimat nur im göttlichen Menschen finden kann.