Bild: Ex-Virologe der Bill Gates Stiftung warnt: „Diese Impfung verwandelt das Virus in ein Monster, anstatt es zu besiegen, in: Pravda-TV v. 18.03.2021 (0)

Corona: Neue Studie aus Israel

Ich habe heute am 11.09.2021 eine weitere Petition zu den laufenden Corona-Impfungen beim Bundestag eingereicht, weil eine neue Studie aus Israel belegt, dass das Risiko einer Neuinfektion von voll Geimpften 13 mal höher als für Ungeimpfte ist, die von einer Coroa-Erkrankung ohne Impfung genesen sind.

Und dass die Wahrscheinlichkeit eines schweren Krankheitsverlaufes bei Geimpften sogar 27 mal höher als bei Genesenen.

Damit fällt nicht nur das ganze Lügengebäude der angeblichen "Schutzimpfungen" in sich zusammen, sondern damit können sich die Parlamentarier in alle Ewigkeit und in allen künftgen Welten auch nicht mehr mit einem Nichtwissen über die Gefährlichkeit der Impfungen und die Sinnlosigkeit der verhangenen Corona-Maßnahmen herausreden.

Sie haften damit persönlich für alle durch die Impfungen entstandenen und entstehenden Schäden mit und werden sich dafür auch vor Gott und der Menschheit verantworten müssen.

 

Die Petition

 

Ich bitte den Bundestag, dass er beschließen möge, die Impfkampagnen sofort einzustellen, alle verhangenen Corona-Maßnahmen unverzüglich aufzuheben und ein striktes Verbot zum Impfen von Kindern und Schwangeren zu verhängen.

 

Die Begründung

 

Ich begründe meine Petition mit den Ergebnissen einer aktuellen Studie aus Israel, die am 25. August 2021 zum Peer Review veröffentlicht wurde und die belegt, dass das Risiko einer Neuinfektion von voll Geimpften 13 mal höher als für Ungeimpfte ist, die von einer Coroa-Erkrankung ohne Impfung genesen sind.

Die Wahrscheinlichkeit einer ernsthaften symptomatischen Erkrankung war bei Geimpften sogar 27 mal höher als bei Genesenen.

Wörtlich schreibt die Studienleiterin Frau Dr. Gazit in ihrer Conclusio:

„Diese Studie zeigte, dass natürliche Immunität einen länger anhaltenden und stärkeren Schutz gegen Infektion, symptomatische Erkrankung und Hospitalisierung, verursacht durch die Delta-Variante von SARSCoV2, verleiht, verglichen mit der durch zwei Dosen BNT162b2 erzeugten Impfimmunität.“ (I.)

Die Studie wurde von Top-Wissenschaftler des Maccabi Healthcare Services, des zweitgrößten Medizin- Dienstleisters Israels, der mehr als ein Viertel der Bevölkerung des Landes versorgt, der Universitätsklinik Ashdod und der Medizinischen Universität von Tel Aviv erstellt.

Sie hat die Gesundheitsdaten von 2,5 Millionen Personen über einen Zeitraum von 17 Monaten seit dem Auftreten einer Covid-Infektion bei Geimpften und Genesenen akribisch genau erfasst und wissenschaftlich ausgewertet.

 

Ausweislich der offiziellen Zulassungsdokumente der European Medicines Agency (EMA) und der Europäischen Union können die mRNA-Impfstoffe die Infektionskette überhaupt nicht unterbrechen und haben darum nur eine "Notfallzulassung" zur Abwendung schwerer Verläufe" (II.)

Da sie nachweislich die schweren Verläufe aber nicht verhindern, sondern sogar fördern (III.), liegt sogar eine regelrechte Kontraindikation vor.

Diese gilt im Besonderen für das Impfen von Kindern und Schwangeren, da Kinder so gut wie nicht von schweren Verläufen einer Corna-Infekton betroffen sind (IV.), es nachweislich viele schwere Komplikationen beim Impfen von Schwangeren gegeben hat (V.) und die zu erwartenden Spätschäden noch nicht bekannt sind (VI.).

Zudem war schon die Notfallzulassung falsch, weil Notfallzulassungen nur erteilt werden dürfen, wenn es keine anderen und weniger gefärlichen Helbehandlungen gibt.

Nachweislich gibt es aber fünf sichere Therapien zur Behandlung der durch COVID-19 bedingten Krankheit: (1.) Hydroxychloroquin, (2.) Ivermectin, (3.) Zink, (4.) Fluvoxamine und (5.) Budesonid (VII.).

 

Michael Yeadon, der Ex-Präsident und Forschungschef von Pfizer, bezeichnete die laufenden Impfkampagen sogar als ein "pharmazeutisches Menschenexperiment mit potentiell tödlichem Ausgang" (VIII.) und das Impfen von Kindern als "Mord" (IX.).

 

Fußnoten:

Wegen des begrenzten Umfanges der Eingabetexte konnten diese Fundstellen in der Petition nur ohne Internetlinks eingegeben werden.

(I.) Israelische Großstudie beweist: Geimpfte weit infektiöser als Genesene, in: Unser Mitteleuropa v.06.09.2021
https://unser-mitteleuropa.com/israelische-grossstudie-beweist-geimpfte-weit-infektioeser-als-genesene/

(II.) Impfstoffe nicht zur Prävention zugelassen, sondern nur zur Abwendung eines schweren Verlaufs!, in:Politikstube v. 08.08.2021
https://politikstube.com/impfstoffe-nicht-zur-praevention-zugelassen-sondern-nur-zur-abwendung-eines-schweren-verlaufs/

(III.) So sinnlos sind die gefährlichen mRNA-Spritzen: Israels Versagen – Arzt deckt auf: 80% der schwerenCorona-Fälle geimpft, in: Wochenblick v. 16.07.2021
https://www.wochenblick.at/israels-versagen-arzt-deckt-auf-80-der-schweren-corona-faelle-geimpft/

(IV.) Erwiesen: Unser Immunsystem kennt das neue Corona-Virus bereits, die Impfung ist sinnlos, in:Politikstube v. 22.06.2021
https://politikstube.com/erwiesen-unser-immunsystem-kennt-das-neue-corona-virus-bereits-die-impfung-ist-sinnlos/

(V.) Tim Sumpf, Großbritannien: „Spontane Schwangerschaftsabbrüche“ pro Million Geimpfte um 630Prozent gestiegen, in: Epoch Times v. 23.06.2021
https://www.epochtimes.de/gesundheit/spontane-schwangerschaftsabbrueche-pro-mio-geimpfte-600-prozent-gestiegen-a3540083.html

(VI.) Ex-Virologe der Bill Gates Stiftung warnt: „Diese Impfung verwandelt das Virus in ein Monster, anstattes zu besiegen…“, in: Pravda-TV v. 18.03.2021
https://www.pravda-tv.com/2021/03/ex-virologe-der-bill-gates-stiftung-warnt- diese-impfung-verwandelt-das-virus-in-ein-monster-anstatt-es-zu-besiegen/

(VII.) Michael Mannheimer, Mike Yeadon (Ex-Präsident und Forschungschef von Pfizer) packt aus: Corona-Impfung ist ein pharmazeutisches Menschenexperiment mit potentiell tödlichem Ausgang, in: MM-Blog v.03.08.2021
https://michael-mannheimer.net/2021/08/03/mike-yeadon-ex-praesident-und-forschungschef-von-pfizer-packt-aus-corona-impfung-ist-ein-pharmazeutisches-menschenexperiment-mit-potentiell-toedlichem-ausgang/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=mike-yeadon-ex-praesident-und-forschungschef-von-pfizer-packt-aus-corona-impfung-ist-ein-pharmazeutisches-menschenexperiment-mit-potentiell-toedlichem-ausgang

(VIII.) Fußnote VII

(IX.)(Ex-Pfizer-Vize Michael Yeadon zur Corona-Kinderimpfung: „Es ist Mord!“, in: Politikstube v.10.09.2021
https://politikstube.com/ex-pfizer-vize-michael-yeadon-zur-corona-kinderimpfung-es-ist-mord/