Widar tötet den Hasswolf Fenrir von Lorenz Frölich (1895) in Wikimedia https://commons.wikimedia.org/w/index.php?search=fenrir&title=Special:MediaSearch&go=Go&type=image

Der Stille Krieg

Wenn eine Regierung die eigenen Bürger schlechter wie Fremde behandelt, sich selbstherrlich über das Gesetz und die Verfassung hinwegsetzt und mit den Staatsgewalten rücksichtslos die Herrschafts- und Profitinteressen der eigenen oder einer fremden Geld- und Machtelite durchsetzt, dann sind das sichere Indizien für den sog. "Stillen Krieg", den die Bilderberger schon bei ihrer ersten Konferenz im Jahr 1954 im Hotel de Bilderberg in Oosterbeek (NL) gegen ihre Völker geplant hatten.

Die Schlechterstellung der Bürger soll die Gesellschaft spalten, Fremdenhass säen, um den nationalen Widerstand zu diskreditieren und den Zusammenhalt der Bevölkerung perfide hintertreiben, um so die Menschen skrupellos gegen einander ausspielen zu können.

Mit der Schlechterbehandlung sollen die Bürger demotiviert, in die Verzweiflung und ins soziale Abseits gedrängt werden. Diese Art der sozialpsychologischen Beeinflussung kann man durchaus als "schwarze Magie" bezeichnen.

Weitere Indizien sind die Dekonstruktion des Gemeinwesens, die Sabotage der öffentlichen Sicherheit und Ordnung durch die Regierung und die vorsätzliche Hintertreibung von Rettungsmaßnahmen wie beispielsweise bei der Flutkatastrophe Mitte Juli 2021 im Ahrkreis und im Erftkreis.

Auch bei der Flutkatastrophe werden die schlimmsten Einschätzungen übertroffen und belegen, dass der "Stlle Krieg" der Regierung gegen das eigene Volk keine "Verschwörungsteorie" mehr ist:

So wurde im Rheinisch-Bergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen vorsätzlich kein Alarm mit Sirenen gegeben, um die Bevölkerung vor der akuten Gefahr der Flutung ihrer Häuser zu warnen. Mit der lächerlichen Begründung, "keine Panik unter der Bevölkerung auslösen gewollt zu haben" (1).

Die Bevölkerung kennt den Alarm mit der Sirene. Er wird tausende mal im Jahr ausgelöst bei größeren Bränden, größeren Unfällen und anderen Katastrophen. Nie ist es dabei zu Panik  unter der Bevlölkerung gekommen. Zumal dann Polizei und Feuerwehr mit Lautsprecherdurchsagen über den Grund des Alarms Angaben machen und Anweisungen an die Bevölkerung geben.

Hier hatten die Behörden vorsätzlich die Bevölkerung nicht vor der Flutkatastrophe gewarnt und  Menschen trotz ihrer behördlichen Garantenpflicht einfach der Flut preisgegeben. Das erfüllt den Straftatbestand des versuchten oder vollendeten Mordes bzw. des Totschlages!

 

Schon 1991 hatte William Cooper, ein ehemaliger Geheimdienstmann der US-Marine ein Dokument mit den Plänen der Mächtigen veröffentlicht, die seit dem Bilderberger-treffen 1954 ihren eigenen Völkern den „stillen Krieg" erklärt hatten, indem sie zunächst auf sehr subtile, später aber auch offene Weise die Totalkontrolle erlangen wollen.

Die Ziele der Illuminaten sind die Verarmung der Bürger, die Zerstörung des Mittelstandes als ökonomische Stütze der Nationalstaaten und die Schaffung scheindemokratischer und ohnmächtiger Regierungen.

Als Mittel nennt das von Cooper am 07.07.1986 an einem Kopiergerät der US Naval Intelligence gefundene Dokument aus dem Jahr 1979 durch ein „ganz langsames geistiges, seelisches und materielles Vergiften des menschlichen Lebens auf allen Ebenen, durch Lebensmittelgifte, durch Zerstörung des Bauernstandes und der landwirtschaftlichen Versorgungsstrukturen der Völker, durch gezielte Angriffe auf den Intellekt der Massenmenschen durch niveaulose Erziehungsmethoden und die Weckung gefährlicher Emotionen durch die Überhäufung der Gesellschaft mit brutalen Sexthemen, Gewaltszenen, Kriegsfilmen mit Vorführungen von „Roboterkillern" in den gesteuerten Medien, Verwirrungen im Rechtsgefüge der Staaten und das Verfälschen geschichtlicher Verläufe". (2)

Cooper wurde im Jahr 2001 ermordet.

 

Schon nur die Komplexität des Angriffes hat zur Folge, dass man sogar Mitarbeitern der Geheimdienste, des Militärs und der Polizei diese subversive Strategie kaum mehr vermitteln kann. Geschweige denn den normalsterblichen Bürgern.

Das ist der Grund, warum der heidnische Verfasser heute der Ansicht ist, dass die Politik alleine keine grundsätzlichen Änderunggen mehr herbeizuführen vermag.

Diese Subversion kann man eigentlich nur damit bekämpfen, dass man der eigenen Religion, Kultur und Rechtsordnung unbeirrbar die Treue hält, um umso gezielter und effizienter durchzugreifen, sobald unsere Volks- und Verfassungsfeinde ihre Fehler begehen.

Bei den derzeitigen Verhältnissen im Lande muss ich daher immer noch von einem Militärputsch abraten, da er das Land in einer Bürgerkrieg stürzen würde.

Damit ein Militärputsch Erfolg hat, muss man die Bevölkerungsmehrheit, die Religionen und Medienhoheit hinter sich haben.

Ich hatte genau darum dem nationalen Widerstand schon vor Jahren erklärt, dass eine Konsolidierung Deutschlands ohne eine Renaissance der altgermanischen Religion als indigener Artreligion überhaupt nicht möglich ist.

 

Etwas enttäuscht bin ich immer noch davon, dass die Deutschen nicht einmal den Vorschlag der Bildung einer volks- und verfassungstreuen Parallelgesellschaft mit eigenen Kommunikations- und Versorgungsstrukturen im Feindstaat antideutsche Bundesrepublik aus meinem Widerstandsprogramm vom Dezember 2015 aufgegriffen haben (3).

Wir könnten längst über das ganze Land vernetzt an den Wochenenden in unseren Gartenlauben zusammenhocken, uns selbst versorgen und ausgelassen mit einander feiern.

 

Ein Trost bleibt: Dass die selbsternannte Weltelite mit dieser Subversion den Kampf nicht gewinnen kann. Irgendwann werden die inneren Widersprüche in den von ihr gehätschelten Linksgruppen und in der Antifa so groß, dass die Antifa sich gegen sie richten wird.

Auch in der Nordmänner-Saga Edda wird der Gvatter Odin, der den Hasswolf Fenrir gefüttert hatte, zu Ragnarök von diesem gerissen (4). Erst danach tötet Widar (Russland) den Hasswolf (5).

 

 

Die "Sozialisierungsfalle"

 

Mit ihrem jahrtausende alten Erfahrungswissen über die soziale Herrschaft und ihren eigenen Religion-, Geld- und Politikbetrug sowie ihrer „Globalisierungsfalle“ durch das Outsourcen der politischen Selbstbestimmung an zuvor geschaffene und hochkorrupte Nichtregierungsorganisationen wie den im Jahr 1921 gegründete Council on Foreign Relations (CFR), die im Jahr 1945 gegründeten Vereinten Nationen und die im Jahr 1993 gegründete Europäische Union ist die „Sozialisierungsfalle“ die fünfte große Falltüre der jüdisch dominierten westlichen Geld- und Machhtelite für etwas zu leichtgläubige Gutmenschen bei der Enteignung und Versklavung ihrer Völker.

Die Geld- und Machtelite weiss, dass sie eine kleine Minderheit ist ud dass sie ihre unberechtigten Forderungen gesellschaftlich nur durchsetzen kann, solange sie die Mehrheit der Menschen mit der Verschleierung ihrer eigensüchtigen und direkt antisozialen Weltherrschafts- und Profitinteressen im Tarnmantel religiöser und sozialer Tugenden, ökonomischer Bedingungen oder politischer Notwendikeiten täuschen und diese skrupellos gegen einander ausspielen kann.

Bei der „Sozialisierungsfalle“ geht es auch nicht nur darum, alle Gewinne zu privatisieren und alle Verluste zu kollektivieren, sondern auch darum, mit dem Sozialismus die Eliten und das Besitzbürgertum anderer Völker durch ihre eigenen Völker zugunsten der jüdisch dominierten westlichen Geld- und Machtelite zu enteignen, zu unterwerfen und zur Ausräuberung ihrer eigenen Völker zu zwingen oder diese zu stürzen und durch botmäßigere Marionetten zu ersetzen.

Den sprichwörtlichen „Kadavergehorsam“ der unterworfenen Eliten sichert die Geld- und Machtelite mit deren Verstrickungen in die abscheulichsten Verbrechen wie die Pädophilie und auch rituelle Kinder- und Frauenmorde ab.

So dass sie diese nicht einmal selbst ermorden lassen muss, sondern mit einer einfachen und anonymen Indiskretion an die von ihr beherrschten Mainstream-Medien „belichten“ und „zur sozialen Exekution freigeben“ kann.

Wären der jüdische Großspekulant George Soros, der Weltyrann David Rothschild und der anglo-amerikanische Multimilliardär David Rockefeller wirklich die Philantropen (Menschenfreunde), für die sie sich ausgeben, dann wäre der heidnische Verfasser der erste, der die Weltherrschaft dieser Plutokraten unterstützen und für ihre Nato sogar ein Militärkonzept für den Blitzkrieg gegen alle angeblichen „Schurkenstaaten“ verfassen würde, die sich ihrer Herrschaft widersetzen.

Nur sind diese Superreichen leider gerade nicht die Philantropen, für die sie sich ausgeben:

Bei „Jagdfeiern“ in Belgien sollen reiche Männer in militärischen Sperrgebieten (!) nahe Oudergem von 2000 bis 2004, also auch noch nach dem eigentlichen Dutroux-Skandal, regelrecht Menschenjagd auf nackte Kinder und Jugendliche gemacht und diese erschossen haben. Nachdem sie die Jungen niedergeschossen hatten, schnitten sie den getöteten oder verletzten Jungen die Penisse ab (Hinweis auf den jüdischen Kultus (6)) und hielten diese unter dem Jubel und Applaus der übrigen Teilnehmern wie Trophäen in die Luft.

Zu den Mördern sollen Prinz Friso aus Holland, der jüdische (!) Milliardär George Soros, der holländische Premierminister Mark Rutte und Prinz Albert von Belgien gehört haben (7).

Jüdische und kirchliche Machtpolitik besteht seit jeher in der Unterwanderung anderer Regierungen, Kirchen und Organisationen, die Korrumpierung der Eliten, deren Verstrickung in die abscheulichsten Verbrechen wider die Menschlichkeit und danach in der Ausräuberung anderer Völker mithilfe der erpressbaren Eliten.

Die „Bundestreue“ der USA zu Israel beruht auf nicht mehr wie der Verstrickung fast aller us-am. Politiker in den jüdischen Satanismus mit geschätzt bis zu 40.000 Menschenopfern jedes Jahr und dem sprichwörtlichen „Kadavergehoram“ dieser Politiker gegenüber der Israellobby aufgrund ihrer eigenen Strafbarkeit wegen der Ver-strickungen in diese Verbrechen. In den USA gibt es kein Meldewesen wie in den meisten europäischen Staaten und kein Hahn kräht danach, wenn illegale Zuwan-derer oder deren Kinder „verschwinden“.

Viele Bürger in Belgien sind auch heute noch der Auffassung, dass der Staat die Reichen und Mächtigen sogar bei ihren Verbrechen decke und seine Bürger nicht vor diesen schütze.

Ähnliches haben wir in Deutschland mit dem „Sachsensumpf“ und den Verstrickungen der Biedermänner der bundesdeutschen Politik in die Kinderpornografie und geschätzt 40 Menschenopfer pro Jahr bzw. europawseit geschätzt zwischen 300 und 600 Menschenopfern pro Jahr.

Das Bundeskriminalamt (BKA) hatte sich Ende der 1990er Jahre geweigert, im Dutroux-Skandal zu ermitteln. Der heidnische Verfasser weiss es von einem früheren BKA-Mitarbeiter aus Meckenheim bei Bonn (damaliger Behördenstandort). Auch das ist zwischenzeitlich belegt (8).

 

Doch zurück zur „Sozialisierungsfalle“: Die Pyramide auf der us-am. Dollarnote und der Spruch „Annuit Coeptis“, also „Unsere Verschwörung ist von Erfolg gekrönt", belegt, dass der Kommunismus von Anfang an von der jüdisch dominierten westlichen Geld- und Machtelite als politische Fuß und Druckgruppe zur Enteignung der Eliten und des Besitzbürgertum anderer Völker zugunsten dieser selbsternannten „Weltelite“ geplant war.

Bei den sozialistischen Utopien der Weltelite geht es also gerade nicht um eine gerechtere Weltwirtschaftsordnung oder menschenwürdigere Zukunft, sondern um die völlige Enteignung und Versklavung aller anderer Menschen durch die selbsternannte Weltelite.

Der Leser beachte bei der Pyramide der Illuminati auf der Dollarnote, dass die Loge Kommunismus als siebente Loge von oben und von unten die niederen Freimaurerlogen von den Insidern ab Grand Orient und der exklusiven  B´nai B´rith, den "Söhnen des Bundes" trennt.

Wahrscheinlich wissen nicht einmal die meisten Parteifunktionäre der kommunistischen Parteien, dass sie mit ihren Parteien in die Illuminati-Hochgradmaurerei zwangsinkorporiert sind  und in Wahrheit als "Kanalarbeiter" oder "fünfte Kolonne" die Drecksarbeit für ihren Klassenfeind verrichten.

 

Im Westen gilt das besonders für viele Gruppen  des Humanismus bis hinauf zu den Rotariern, dem Lions Club und dem Christlichen Verein junger Menschen (CVJM / YMCA).

Über diese Gruppen ist die Illuminati-Hochgradmaurerei bis in nahezu jede Kommune, jede Behörde, jede Kirchengemeinde, jeden größeren Verein und jedes größere Unternehmen präsent.

Da Informationen nach dem Pyramidenmodell zwar von unten nach oben aber nicht umgekehrt weitergegeben werden, sind die oberen Logen der Insider stets wohl informiert, während die unteren Logen meistens nicht einmal wissen, dass sie in die Pyramide der Illuminati zwangsinkorporiert sind und für diese die Drecksarbeiten erledigen.

Wer dann noch den vorauseilenden Gehorsam der meisten Menschen gegenüber der Geld- und Machtelite und anderen Honoratioren des gesellschaftlichen Lebens kennt, der hat zumindest  eine vage Vorstellung von der Macht und dem Einfluss der Illuminati hinab bis in fast jede Gemeinde.

Nur diese Hintergründe erklären plausibel, warum sich das Merkel-Regime in Berlin  hat trotz aller Verfassungs- unnd Rechtsbrüche halten können  (9) und warum der Generalbundesanwalt auch nach über 1000 Strafanzeigen (10) sogar namhafter Anwaltskanzleien nach der Öffnung der Grenzen zur unkontrollierten Masseneinwanderung im Hebst 2015 kein Ermittlungsverfahren gegen die Bundeskanzlerin als Erfüllungsgehilfin der Geld- und Machtelite (11) eingeleitet hatte (12).

 

 

Die Flutung Deutschlands mit nichtintegrationsbereiten Migranten aus den islamischen Ländern und das Schaffen von leicht infiltrierbaren Minderheiten, um die Regierungen zu nahezu jedem Zugeständnis zwingen oder das Land in die blutigsten Religions-, Rassen- und Bürgerkriege stürzen zu können , ist nur eine weitere Spielart dieser subversiven Strategien jüdischer Machtpolitik.

Besser wie jedes fremde Zeugnis gibt ein im Jahr 2014 gefundenes Geheimpapier die wahren Gründe der Öffnung der Grenze im Herbst 2015 durch die na(tional)zi(onistische) Bundeskanzlerin Angela Dorothea Merkel und den alkoholkranken (13) EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker wieder:

„… . Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen. … .
… . Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen. … .
… . Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch. … .
Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot? … .
Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018 …”. (14)

Das ist Hochverrat gegen den Bund gem. § 81 StGB, Bildung einer terroristischen Vereinigung gem. § 129 StGB und Völkermord gem. § 6 des bundesdeutschen Völkerstrafgesetzbuches (VStGB) und nach der am 12. Januar in Kraft getretenen UN-Völkermordkonvention .

Seit dem Fund des Geheimpapieres und seiner Veröffentlichung im Jahr 2014 ist das leider keine sog. „Verschwörungstheorie“ mehr.

Alle Spitzenpolitiker und Behördenleiter in der antideutschen Bundesrepublik kennen den Inhalt ebenso wie der höhere Klerus in den Amtskirchen und die Chefredakteure in den Mainstreammedien.

Der Vorwurf des vorsätzlich und planmäßig betriebenen Völkermordes durch Überfremdung des Deutschen Volkes im Herrschafts- und Profitinteresse der jüdisch dominierten westlichen Ged- und Machteite  kann ihnen nicht erlassen werden.

 __________

Fußnoten:

(1) Annika Leister und Sebastian Klemm, "Sonst sorgt der Alarm für Panik": Kreis in NRW löste Warnsirenen bewusst nicht aus, in: t-online v. 21.07.2021
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/katastrophen/id_90485130/flutkatastrophe-kreis-in-nrw-loeste-sirenen-bewusst-nicht-aus-angst-vor-panik-.html

(2) Die Fundstelle kann ich leider nicht angeben, da der Beitrag über Cooper zwischenzeitlich im Internet nicht mehr auffindbar ist. Ich verweise daher auf das Buch von Milton William Cooper mit dem Titel „Behold a pale Horse“ aus dem Verlag Light Technology Publications, 2005, ASIN B018C0GOBI, mit vielen Kopien von Originaldokumenten.

(3) Widerstandsprogramm in: Karl-Heinz Weingartz, Unkorrigierter Auszug aus meinem Buch "EXODUS 2015 – 2019. Die biblische Apokalypse der drei abrahamitischen Weltreligionen", S. 19 - 48 https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/…/bvert_2015120…
Karl-Heinz Weingartz, Offene Grenzen - ISIS-Kämpfer in Deutschland, in: lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft, posted v. Maria Lourdes am 10.12.2015 https://lupocattivoblog.com/…/offene-grenzen-isis-kaempfer…/

(4) Edda, Weissagung der Seherin (Vsp) 53

(5) Edda, Vsp 55; Wafthrudnir-Lied (Vm) 50f

(6) Bibel: 1.Sam.18,17ff,25-27

(7) Kevin D. Annett, Wer verbirgt sich hinter dem Kinderhandel? Auf den Spuren der Hochfinanz, in: chemtrail.de v. 28.08.2014:
http://chemtrail.de/?p=7900 www..derhonigmannsagt.worldpress.com/tag/kindr-ritualmord-anklagen
Hat Joseph Ratzinger 1987 einen Ritualmord begangen?, in: Forum Romanum online v. 06.11.2013
https://www.google.de/#q=mark%20rutte%20kindersch%C3%A4nder
Papst, Jesuitengeneral und Erzbischof von Canterbury schuldig. 19. Juli 2014, In: Forum Romanum v. 27 Jul. 2014 09:40
Matthias Gebauer, Dutroux-Affäre Belgien will Sexgerüchte um König Albert klein halten, in: SPIEGEL online v. 30.08.2001
http://www.spiegel.de/panorama/dutroux-affaere-belgien-will-sexgeruechte-um- koenig-albert-klein-halten-a-152423.html

(8) „Sabotage der Ermittlungen“ im Fall Dutroux: Spuren der Kinderschänder führten nach Berlin, in: Epoch Times v. 09.08.2016
https://www.epochtimes.de/politik/europa/sabotage-der-ermittlungen-im-fall- dutroux-spuren-der-kinderschaender-fuehrten-nach-berlin-a1919962.html
NSU, Sachsensumpf, Dutroux-Affäre und Pädophile im Staatsdienst – wenn der Staat gegen sich selbst ermittelt, in: Staatsunrecht v. 22.10.2017 https://staatsunrecht.wordpress.com/2017/10/22/nsu-sachsensumpf-dutroux- affaere-und-paedophile-im-staatsdienst-wenn-der-staat-gegen-sich-selbst- ermittelt/

(9) Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Keine Rechtsgrundlage für Merkels Grenzöffnung, in: Tichys Einblick v. 29.09.2017
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wissenschaftlicher-dienst-des- bundestags-keine-rechtsgrundlage-fuer-merkels-grenzoeffnung/
Millionenfacher Rechtsbruch: Staatsrechtler sehen Kanzlerin Merkel als Schwerkriminelle, in: Anonymus v. 04.06.2017
http://www.anonymousnews.ru/2017/06/04/millionenfacher-rechts bruch-staatsrechtler-sehen-kanzlerin-merkel-als-schwerkriminelle/

(10) Tanja Röttger, Ja, seit 2015 hat die Bundesanwaltschaft mehr als 1000 Strafan- zeigen gegen Angela Merkel abgewiesen, in: Correktiv v. 17.12.2018 https://correctiv.org/fakten-check/2018/12/17/ja-seit-2015-hat-die-bundesan- waltschaft-mehr-als-1000-strafanzeigen-gegen-angela-merkel-abgewiesen
Benjamin Reuter, Politik: Strafrechtsprofessor ist überzeugt: Angela Merkel macht sich mit ihrer Flüchtlingspolitik strafbar, in: Huffingtonpost v. 10.10.2015 https://www.huffingtonpost.de/2015/10/10/angela-merkel- fluchtlings_n_8274350.html
„Bei unerlaubter Einreise Hilfe geleistet“: Strafrechtler: Kanzlerin Merkel macht sich mit Flüchtlingspolitik strafbar, in: FOCUS v. 10.10.2015
https://www.focus.de/politik/deutschland/unerlaubter-grenzuebertritt- objektiv-gefoerdert-strafrechtler-kanzlerin-merkel-macht-sich-mit- fluechtlingspolitik-strafbar_id_5005328.html

(11) Der Merkel-Plan ist der Soros-Plan für Europa, in: NPR-News v. 07.02.2018 https://npr.news.eulu.info/2018/02/07/der-merkel-plan-ist-der-george-soros- plan-fuer-europa/
George Soros`Mann berät die Bundeskanzlerin als Vordenker in Flüchtlings- fragen, in: Epoch Times v. 19.03.2016
https://www.epochtimes.de/politik/europa/george-soros-mann-beraet-bundes kanzlerin-als-vordenker-in-fluechtlingsfragen-a1315302.html
Anders, Entlarvt: Der Vordenker hinter der Masseninvasion Europas und sein Masterplan in 8 Stufen, in: Euro-Med v. 06.11.2015

(12) Strafanzeige gegen Merkel und Seehofer, in: Deutscher Bundestag v. 24.06.2020
https://www.bundestag.de/presse/hib/702646-702646
Bundesanwaltschaft: 1000 Strafanzeigen gegen Merkel seit Beginn der Flüchtlingskrise, in: Welt v. 30.08.2021
https://www.welt.de/politik/deutschland/article168124545/1000-Strafanzeigen-gegen-Merkel-seit-Beginn-der-Fluechtlingskrise.html

(13) Jürgen Fritz, Torkelnde EU: Jean-Claude Juncker schwer krank oder sturzbe- trunken?, in: Jürgen Fritz-Blog v. 12.07.2018
https://juergenfritz.com/2018/07/12/juncker-betrunken/

(14) Maria Lourdes,Geheim-Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands auf alle Zeiten hinaus ist Programm, in: Lupo cattivo-Blog v. 04.07.2014 https://lupocattivoblog.com/…/geheim-dokument-die-zerschla…/
Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm: Geheim-Dokument, in: Noch-info v. 02.02.2016
https://noch.info/2016/01/die-zerschlagung-deutschlands-ist-programm-geheim- dokument/