Fussnoten Mtteilung

Die Fußnoten habe ich der leichteren Nachschlagbarkeit wegen auf einer Extraseite direkt hinter dieser Seite aufgelistet. Es ist bei der Menge Fußnoten einfacher auf die nächste Seite umzuschalten oder diese sogar in einem eigenen Fenster zu öffnen als das Bild bei diesem doch sehr langen Beitrag auf dem Monitor runter- und raufzuskrollen.

Die Angaben zur Edda beziehen sich auf die Ausgabe DIE EDDA – Götter- und Heldenlieder der Germanen, Manesse Verlag 1987. Andere Ausgaben weichen in der Nummerierung der Verse bei einigen der Götter- und Heldenlieder ab. In einer späteren Überarbeitung werden die Angaben der anderen Ausgaben nachgetragen.